Menu
menu

Besuch der estnischen Delegation im Rahmen des Erfahrungsaustauschs energieintensiver Regionen

Unter dem Titel „Strukturwandel gemeinsam gestalten“ wird das Mittel­deut­sche Revier in der Zeit vom 4. bis 7. Oktober 2022 Gastgeber für einen Aus­tausch mit Delegationen der estnischen Ölschieferregion Ida-Viru und der slowenischen Stadt Velenje sein. Im gemeinsamen Austausch mit dem Institut für Strukturwandel und Nachhaltigkeit sowie den Vertretern des Exchange EU-Programms werden die Fachkräftesicherung und -ausbildung, die Attraktivität der Region für Arbeitnehmer und das ge­meinsame Gestalten des Transformationsprozesses die Leitthemen sein. Zudem wird auf der Klimaneutralität bis 2030 ein besonderer Fokus liegen.

Beim Besuch der Stadt Zeitz am morgigen Mittwoch, 5. Oktober 2022, sollen Parallelen der Kohlestädte bezüglich der Themen Wärmeversorgung und Beteiligung der Bevölkerung erörtert werden. Staatssekretär für Struktur­wandel, Dr. Jürgen Ude, wird am 6. Oktober zum Konferenzauftakt ein Grußwort hal­ten.

Staatssekretär Dr. Jürgen Ude erklärt: „Die aktuelle Energiekrise zeigt deutlich, wie groß unsere Herausforderungen in einem Land mit hoher Abhängigkeit der Wirtschaft von Energie sind. Gerade aus diesem Grund ist es besonders wichtig, im Rahmen eines umfassenden Beteiligungsprozesses im Austausch zu se­hen, wo die eigenen Reserven liegen und wie gemeinsame Per­spektiven in den betroffenen Regionen geschaffen und Zielbilder for­muliert werden können.“