Menu
menu

Details: Bahnhof Bitterfeld – Ausbau und Qualifizierung der Schnittstelle

Allgemeines

Kurztitel
Bahnhof OT Stadt Bitterfeld
Region/Ort
Landkreis Anhalt-Bitterfeld
Handlungsfeld
Attraktivität des Reviers
Programm
Landesvorhaben StStG ("1. Arm")
Projektbeginn
01.01.2022
Projektende
31.10.2025

Kontaktdaten des Projekts

Ansprechpartner
Stefan Hermann
Adresse
Bahnhofstraße 1
06749 Bitterfeld-Wolfen
E-Mail
stefan.hermann@bitterfeld-wolfen.de

Angaben zum Projekt

Beschreibung
Mit dem Neubau des Bahnhofsempfangsgebäudes muss das Bahnhofsumfeld, samt der verschiedenen Verkehrsträger (Bahn, Bus, Parken, Kurzzeitparken, Fahrradparken, Fußgänger) an das neue Empfangsgebäude der Bahn angepasst werden. Die Umsteigewege zwischen den Verkehrsträgern sollen verkürzt und vereinfacht werden. Das Ausstattungsniveau der Wartebereiche und der Fahrgastinformation soll auf einen aktuellen qualitativen und technischen Level gebracht werden. Der vorhandene P+R Platz ist mittlerweile voll ausgelastet und soll daher um eine nördliche P+R Fläche erweitert werden, um die Nachfrage zu befriedigen. Ebenfalls erweitert werden sollen die Fahrrad- abstellanlagen, die außerdem dichter an die Bahnsteiganlagen verlagert werden, um die Umsteigewege zu verkürzen und das Diebstahlrisiko zu senken. Neben offenen Fahrradabstellanlagen sind auch abschließbare Systeme geplant.
Projektvolumen (in TEUR)
6.942
Projektpartner
Stadt Bitterfeld-Wolfen

Folgen Sie dem Strukturwandel jetzt auf Social Media!

Kontakt

Staatskanzlei und Ministerium für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt
Stabsstelle "Strukturwandel im Mitteldeutschen Revier"

Hegelstraße 42, 39104 Magdeburg
Tel. : +49 391 567 6560
E-Mail: strukturwandel(at)stk.sachsen-anhalt.de