Menu
menu

Details: Erschließung von Gewerbegebieten in Meineweh-Unterkaka und Erschließung weiterer Bauflächen in der Stadt Hohenmölsen

Allgemeines

Kurztitel
Durchführung archäologischer Untersuchungen
Region/Ort
Burgenlandkreis
Handlungsfeld
Wirtschaft & Innovation
Programm
Landesvorhaben StStG ("1. Arm")
Projektbeginn
01.05.2021
Projektende
31.12.2023

Kontaktdaten des Projekts

Ansprechpartner
Thomas Böhm
Adresse
Markt 1
06679 Hohenmölsen
E-Mail
wirtschaftsamt@blk.de

Angaben zum Projekt

Beschreibung
Archäologische Ausgrabungen und die Sicherstellung diverser Funde gehören bei jedem größerem Bauprojekt zum Standard – so auch bei dem geplanten Ansiedlungsprojekt des Gewerbegebietes Sachsen-Anhalt Süd am Standort Meineweh-Unterkaka und weiteren Bauflächen in der Stadt Hohenmölsen. Zur Unterstützung dieser Vorhaben beantragte der Burgenlandkreis über den Förderaufruf Altstadtsanierung Burgenlandkreis die nötigen finanziellen Mittel.Vorhaben Wohnungsbaustandorte Stadt HohenmölsenSeit einigen Jahren ist Bauland in der Stadt Hohenmölsen gefragt. Diese positive Stadtentwicklung wird allerdings durch die Einstufung „archäologisches Flächendenkmal“ behindert – denn auf dem Gebiet befindet sich eine mehr als 100 Hektar große bronzezeitliche Siedlung. Deshalb ist vor jeder Baumaßnahme eine flächendeckende archäologische Untersuchung notwendig. Dies führt zu einer deutlichen Verteuerung der Bodenpreise. Damit kehrt sich der Standortvorteil, dass Hohenmölsen eine Kleinstadt mit allen Schulformen im ländlichen Raum zwischen den Städten Leipzig, Halle und Gera ist, in einen erheblichen Nachteil um und hemmt mitunter den Beginn des Baugeschehens.Vorhaben auf dem Gewerbegebiet Sachsen-Anhalt Süd Meineweh-UnterkakaAuf dem Gewerbegebiet Sachsen-Anhalt Süd am Standort Meineweh soll ein AutoReiseCenter mit Autohof, Gastronomie, Stellplätzen für LKW und PKW, eine Tankstelle, eine LKW-Waschanlage und ein Hotel errichtet werden. Dabei sollen 120 Arbeitsplätze entstehen.
Projektvolumen (in TEUR)
1.900
Projektpartner
Burgenlandkreis

Folgen Sie dem Strukturwandel jetzt auf Social Media!

Kontakt

Staatskanzlei und Ministerium für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt
Stabsstelle "Strukturwandel im Mitteldeutschen Revier"

Hegelstraße 42, 39104 Magdeburg
Tel. : +49 391 567 6560
E-Mail: strukturwandel(at)stk.sachsen-anhalt.de