Menu
menu

Details: Errichtung des Radwes Siebigerode zur touristischen Verknüpfung des regionalen und überregionalen Radwegenetzes im Harzvorlang

Allgemeines

Kurztitel
Radwegebau Helbra - Siebigerode
Region/Ort
Landkreis Mansfeld-Südharz
Handlungsfeld
Attraktivität des Reviers
Programm
Landesvorhaben StStG ("1. Arm")
Projektbeginn
01.07.2021
Projektende
31.12.2022

Kontaktdaten des Projekts

Ansprechpartner
Lars Hesse
Adresse
An der Hütte 1
06311 Helbra
E-Mail
l.hesse@verwaltungsamt-helbra.de

Angaben zum Projekt

Beschreibung
Die Gemeinden Helbra, Benndorf, Ahlsdorf und die Stadt Mansfeld haben jeweils in eigenen Ratssitzungen beschlossen, den Wirtschaftsweg zwischen Helbra und Siebigerode als Radweg auszubauen, um neben dem landwirtschaftlichen Verkehr auch für den Rad- und Fußgängerverkehr zwischen den Gemeinden eine attraktive Verbindungsstrecke anbieten zu können.Die Strecke von genau 2.716,30 m teilt sich folgendermaßen auf die 4 Vorhabenträger auf: Helbra: 198,80 m, Benndorf: 618,70 m, Ahlsdorf: 916,00 m, Siebigerode: 982,80 m. Auszubauen ist ein 3,50 m breites Asphaltband gemäß den Richtlinien für den ländlichen Wegebau mit je 0,50 m befahrbarem Bankett und erforderlichenfalls angegliederten Seitenmulden. Insgesamt sind 3 – 5 Ausweichstellen im Streckenverlauf vorgesehen. Die Baustrecke beginnt am neu ausgebauten Bahnübergang „Gartenheim“ in Helbra und endet in Siebigerode am Fahrbahnrand der Feldstraße. Am Ausbauanfang und Ausbauende werden die neuen Verkehrsflächen an die vorhandenen Fahrbahnbefestigungen angepasst. Im Zuge des Ausbaues werden die seitlicheinmündenden Wirtschaftswege und Ackerzufahrten neu mit ausgebildet.Ziele des Ausbaues sind:- die Herstellung einer wetterunabhängigen Nutzbarkeit des Verbindungsweges- die Schaffung eines dauerhaften, tragfähigen und regelkonformen Oberbaus- die Erhöhung der Verkehrssicherheit
Projektvolumen (in TEUR)
890
Projektpartner
Stadt Mansfeld

Kontakt

Staatskanzlei und Ministerium für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt
Stabsstelle "Strukturwandel im Mitteldeutschen Revier"

Hegelstraße 42, 39104 Magdeburg
Tel. : +49 391 567 6560
E-Mail: strukturwandel(at)stk.sachsen-anhalt.de