Menu
menu

Beteiligung

Zur Erreichung der Ziele des Pariser Klimaabkommens, steigt Deutschland spätestens 2038 aus der Verstromung der Braunkohle aus. Um den damit verbundenen Strukturwandel im sachsen-anhaltischen Revier zu gestalten, stehen dem Land aus dem „Investitionsgesetz Kohleregionen“ des Bundes insgesamt rund 4,8 Milliarden Euro zur Verfügung. Machen wir das Beste daraus: Unsere Zukunft.

Gestalten Sie den Strukturwandel Ihrer Heimat aktiv mit! Bringen Sie Ihre eigenen Erfahrungen, Vorstellungen und Perspektiven in das Strukturentwicklungsprogramm ein, welches bis Ende 2021 entwickelt wird.

Dazu möchten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten eröffnen:

Reden Sie mit

Um den Strukturwandel gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern zu gestalten, sind für die Landkreise Mansfeld-Südharz, Anhalt-Bitterfeld, Burgenlandkreis, Saalekreis und die Stadt Halle digitale Bürgerdialoge geplant (über Videokonferenzen). Dort können Sie Ihre Hoffnungen, Befürchtungen und Perspektiven rund um den Ausstieg aus der Braunkohleverstromung direkt mit dem Ministerpräsidenten Dr. Reiner Haseloff und weiteren Vertreterinnen und Vertretern der Landesregierung diskutieren. Die Veranstaltungen dauern jeweils drei Stunden und bieten Raum für intensive Gruppen-Diskussionen, Ideen-Entwicklung und den Dialog mit der Politik. Teilnehmen können alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Die Ergebnisse fließen über das zuständige Ministerium und die Stabsstelle Strukturwandel in das Strukturentwicklungsprogramm ein.

Die Anmeldeformulare zu den jeweiligen Bürgerdialogen finden Sie untenstehend direkt hinter den Terminen.

Die Termine im Überblick:

Burgenlandkreis
25. Januar 2021
Sehen Sie hier die Aufzeichnung der Veranstaltung

Finden Sie hier die Antworten auf offene Fragen

Landkreis Anhalt-Bitterfeld
18. Februar 2021
Sehen Sie hier die Aufzeichnung der Veranstaltung

Landkreis Mansfeld-Südharz
24. Februar 2021
Sehen Sie hier die Aufzeichnung der Veranstaltung

Halle (Saale)
23. März 2021
Die Aufzeichnung der Veranstaltung wird in Kürze zur Verfügung gestellt.

Saalekreis
30. März 2021
Die Aufzeichnung der Veranstaltung wird in Kürze zur Verfügung gestellt.

Die Veranstaltungen werden durch das nexus Institut für Kooperationsmanagement betreut.
Wenn Sie Fragen zu den Veranstaltungen haben, schreiben Sie uns bitte eine Email:
strukturwandel(at)nexusinstitut.de

Bringen Sie sich online ein

Mehr als nur eine Alternative zu einer Teilnahme an den Bürgerdialogen bietet Ihnen unsere Online-Ideensammlung. In mehreren Stufen haben Sie dabei die Möglichkeit, zu verschiedenen Fragen und Themen Ihre Meinungen und Ideen abzugeben und damit Ihren Beitrag zum Strukturwandel im Mitteldeutschen Revier zu leisten. Die Ergebnisse der Online-Ideensammlung fließen ebenfalls über das zuständige Ministerium und die Stabsstelle Strukturwandel in das Strukturentwicklungsprogramm ein.

Klicken Sie hier, oder auf eines der folgenden vier Themen, um zu den aktuellen Fragen zu gelangen und sich zu beteiligen.

Welche Ideen haben Sie für einen erfolgreichen Strukturwandel im Mitteldeutschen Revier?

Welche Chancen für die Region sehen Sie im Strukturwandel im Mitteldeutschen Revier?

Welche Befürchtungen haben Sie mit dem Strukturwandel im Mitteldeutschen Revier?

Welche Stärken sehen Sie im Mitteldeutschen Revier für das Gelingen des Strukturwandels?

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Folgen Sie uns auf unseren Social Media-Kanälen! In regelmäßigen Abständen berichten wir auf Facebook, Instagram und Twitter über aktuelle Entwicklungen zum Strukturwandel im sachsen-anhaltischen Braunkohlerevier. Auch hier können Sie mit uns schnell und unkompliziert zu Ihren Ideen und Perspektiven ins Gespräch kommen.

Kontakt

Staatskanzlei und Ministerium für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt
Stabsstelle "Strukturwandel im Mitteldeutschen Revier"

Hegelstraße 42, 39104 Magdeburg
Tel. : +49 391 567 6560
E-Mail: strukturwandel(at)stk.sachsen-anhalt.de