Menu
menu

Bringen Sie sich online ein

Mehr als nur eine Alternative zu einer Teilnahme an den Bürgerdialogen bietet Ihnen unsere Online-Ideensammlung. In mehreren Stufen haben Sie dabei die Möglichkeit, zu verschiedenen Fragen und Themen Ihre Meinungen und Ideen abzugeben und damit Ihren Beitrag zum Strukturwandel im Mitteldeutschen Revier zu leisten. Die Ergebnisse der Online-Ideensammlung fließen ebenfalls über das zuständige Ministerium und die Stabsstelle Strukturwandel in das Strukturentwicklungsprogramm ein.

Gefiltert nach Kategorie Alle Kategorien Filter zurücksetzen

Unsere Netiquette
  1. Beziehen Sie sich in Ihren Beiträgen immer nur auf den zur Diskussion gestellten Inhalt.
  2. Bitte achten Sie in Ihren Beiträgen auf faire Umgangsformen, auch wenn Sie einer Meinung nicht zustimmen. Vermeiden Sie Provokationen.
  3. Gewaltverherrlichende, menschenverachtende, antisemitische, rassistische, fremdenfeindliche, stigmatisierende, sexistische oder beleidigende Inhalte, Aufrufe zu Straftaten, Verleumdungen, geschäfts- oder rufschädigende Äußerungen sind selbstverständlich inakzeptabel und werden gelöscht.
  4. Verzichten Sie auf kommerzielle Inhalte oder Spendenaufrufe. Wir behalten uns vor, entsprechende Inhalte oder Aufrufe zu löschen.
  5. Achten Sie darauf, welche personenbezogenen Daten Sie in Ihren Beiträgen veröffentlichen. Diese sind frei zugänglich. Persönliche oder personenbezogene Daten Dritter dürfen von Ihnen nicht veröffentlicht werden. Um die Persönlichkeitsrechte betroffener Personen zu wahren, werden solche Beiträge ebenfalls gelöscht.
  6. Beachten Sie in Ihren Beiträgen das Urheberrecht. Bei fremden Inhalten müssen die Rechte für diese freigegeben sein. Kennzeichnen Sie auch Zitate als solche und geben Sie die Quelle an. Für die Aussagekraft Ihres Beitrages ist es außerdem sinnvoll, Zitate nur als Ergänzung zu Ihren eigenen Aussagen zu verwenden.
  7. Beachten Sie auch bei Verlinkungen auf die Einhaltung der genannten Regeln. Wir behalten uns jedoch vor, Links zu entfernen, wenn deren Inhalte gegen die genannten Regeln verstoßen.
  8. Verzichten Sie darauf, Mehrfach-Accounts anzulegen oder den gleichen Kommentar mehrmals zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, mehrfache Accounts und Beiträge zu entfernen.
  9. Alle Beiträge werden auf Einhaltung der oben genannten Regeln hin überprüft. Bei Verstößen kann die Moderation die entsprechenden Beiträge löschen.
  10. Sie können die Beiträge anderer Nutzerinnen und Nutzer als anstößig melden, wenn diese gegen die oben genannten Regeln (Netiquette) verstoßen. In diesem Falle wird die zuständige Moderation informiert und der betreffende Beitrag überprüft.
  11. Bei schweren oder wiederholten Verstößen gegen die Regeln der Netiquette oder der missbräuchlichen Nutzung anderer Funktionen kann die für die Online-Ideensammlung verantwortliche Stelle einzelne Nutzerinnen und Nutzer sperren und von der Teilnahme ausschließen.

01. Dezember 2020

Die Online-Ideensammlung

Ihre Meinungen und Ideen sind gefragt!

Wie Sie wissen, wurde der endgültige Ausstieg aus der Braunkohleverstromung im Sommer 2018 von der Bundesregierung beschlossen. Diese Entscheidung hat auch Auswirkungen auf das Mitteldeutsche Revier in Sachsen-Anhalt. Der bevorstehende Strukturwandel stellt die Region vor große kommunale, wirtschaftliche und emotionale Herausforderungen, bietet aber zugleich auch die Chance, die Regionen zukunftsorientiert neu aufzustellen. Ziel ist es, Ihre Heimat ein Stück weit neu zu erfinden – treibhausgasneutral, wirtschaftlich dynamisch und lebenswert.

Der Strukturwandel soll dazu beitragen, bis 2050 Sachsen-Anhalt und Deutschland zu einer weitgehend treibhausgasneutralen Wirtschaft und Gesellschaft umzuwandeln. Zur Bewältigung dieses tief greifenden Strukturwandels werden dem Land Sachsen-Anhalt – nicht zuletzt dank des aktiven Eintretens der Landesregierung – aus verschiedenen Programmen insgesamt rund 4,8 Mrd. Euro zur Verfügung gestellt.

Auf Basis der Vorgaben des Strukturstärkungsgesetzes und bereits bestehender Landesstrategien sollen die Mittel in bedeutsame, wirtschaftsnahe Infrastruktur in vier Hauptbereichen investiert werden:

1. Wirtschaft & Innovation, zum Beispiel:

  • Chemie und Bioökonomie
  • Ernährung & Landwirtschaft
  • Informations- und Telekommunikationswirtschaft
  • Mobilität, Verkehrswirtschaft
  • Gesundheit, Medizin & Pflege
  • Kultur- & Kreativwirtschaft inkl. Medienwirtschaft
  • Tourismus

2. Energie & Umwelt, zum Beispiel:

  • Bereitstellung gesicherter Stromerzeugungskapazitäten
  • Ausbau von Erneuerbaren Energien, Fernwärmenetzen und dörflichen Energiequartierskonzepten
  • Landschafts- und Raumveränderungen durch Naturschutzmaßnahmen
  • Förderung und Stärkung des ländlichen Raums
  • Bodenmanagement
  • Aufforstung, Aufwertung der Holzwirtschaft

3. Bildung & Fachkräftesicherung, zum Beispiel:

  • Frühkindliche Bildung
  • Schulische Bildung
  • Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler
  • Aus- und Weiterbildung
  • Erwachsenenbildung
  • Integration ausländischer Fachkräfte
  • Bildungsinfrastruktur

4. Attraktivität des Reviers, zum Beispiel:

  • Digitale Infrastruktur
  • Verkehrsinfrastruktur
  • Gewerbeparks / Flächenentwicklung / CoWorking
  • Stadt / Dorf der Zukunft / Stadt- und Regionalentwicklung / Smart City / Smart Region
  • Steigerung der Attraktivität des ländlichen Raumes
  • Soziale Infrastruktur / Öffentliche Daseinsfürsorge
  • Kultur, Industriekultur
  • Sporteinrichtungen

Zu diesen Themen ist Ihre Meinung gefragt. Wie die finanziellen Unterstützungen konkret verwendet werden, wird im Strukturentwicklungsprogramm für das Land Sachsen-Anhalt festgelegt. Ihre Ideen und Anregungen werden in die Entwicklung des Strukturentwicklungsprogramms einfließen.

Der Ausstieg aus der Braunkohle, der das Mitteldeutsche Revier über viele Jahrzehnte prägte, kann nur im Konsens mit den betroffenen Bürgerinnen und Bürgern gelingen. Es kommt darauf an, dass Sie ihre eigenen Erfahrungen, Vorstellungen und Perspektiven aktiv und kreativ einbringen. Deshalb nutzen Sie die Gelegenheit und beteiligen Sie sich an der Online-Ideensammlung.

 

Informationen zur Teilnahme an der Online-Ideensammlung

Für die Teilnahme an der Online-Ideensammlung gelten die folgenden Bedingungen. 

Einhaltung der Netiquette

Für eine erfolgreiche und zielführende Online-Ideensammlung ist es wichtig, dass Grundregeln für die Formulierung der Beiträge eingehalten werden. Die Nichtbeachtung der Grundregeln kann zur Löschung der Beiträge und bei schweren oder wiederholten Verstößen auch zum Ausschluss von der Online-Ideensammlung führen.

Sollten Ihnen Beiträge auffallen, bei denen Sie der Meinung sind, dass sie gegen die Grundregeln verstoßen, können Sie diese über folgende Adresse melden: strukturwandel(at)nexusinstitut.de.  

Registrierung

Die Teilnahme an der Online-Ideensammlung ist jederzeit möglich; erfordert jedoch die Angabe einer E-Mail-Adresse.

01. Dezember 2020

Was sind die Stärken der Region / des Mitteldeutschen Reviers in Sachsen-Anhalt?

Auf welchen Stärken kann der Strukturwandel aufbauen? Wir sind gespannt auf Ihre Rückmeldungen.

01. Dezember 2020

Diese Chancen verbinde ich mit einem Strukturwandel in Mitteldeutschen Revier

Veränderungen bringen immer auch Chancen auf Verbesserungen mit sich. Teilen Sie uns mit, welche Chancen durch Strukturwandel eröffnet werden.

01. Dezember 2020

Diese Befürchtungen verbinde ich mit dem Strukturwandel in Mitteldeutschen Revier

Der Strukturwandel ist für alle eine Herausforderung, die Ängste wecken kann. Teilen Sie uns mit, welche Befürchtungen sie haben.

01. Dezember 2020

Kontakt

Staatskanzlei und Ministerium für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt
Stabsstelle "Strukturwandel im Mitteldeutschen Revier"

Hegelstraße 42, 39104 Magdeburg
Tel. : +49 391 567 6560
E-Mail: strukturwandel(at)stk.sachsen-anhalt.de